Geländeplan Ökologiestation Bremen

roter Punkt Navigation Januar

roter Punkt Navigation Februar

roter Punkt Navigation März

roter Punkt Navigation April

roter Punkt Navigation Mai

roter Punkt Navigation Juni

roter Punkt Navigation Juli

roter Punkt Navigation August

roter Punkt Navigation September

roter Punkt Navigation Oktober

roter Punkt Navigation November

roter Punkt Navigation Dezember

Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Über uns
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Projekte
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Waldmodule Sek II
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Veranstaltungskalender
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Kinder
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Vermietung
Ökologiestation Bremen Apfelsymbol  Kontakt

September

1. September, Freitag, 20.30 bis ca. 21.30 Uhr
Mitmachaktion für Kinder in Begleitung Erwachsener
Nächtliche Waldexkursion
Das Thema wird kurzfristig festgelegt.
Kosten: 4 Euro
Leitung: Martina Schnaidt, Dipl.-Biologin Jochen Kamien, Pädagoge
Treffpunkt: Ökologiestation
Taschenlampen, Laternen oder Feuerzeuge stören die Veranstaltung. Bitte zu Hause lassen!

---

10. September, Sonntag, 10.00 Uhr
Führung
Giftpflanzen
Der Rundgang führt zu wild wachsenden Pflanzen unserer Wälder, Hecken und Feuchtbiotope. Auf Ausmaß der Giftigkeit der jeweiligen Pflanzenarten und –teile wird eingegangen.
Kosten: 4 Euro
Leitung: Martina Schnaidt, Dipl.-Biologin
Treffpunkt: Ökologiestation

---

12. September, Dienstag, 16.00 Uhr
Mitmachaktion für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Verfolgungsjagd im Sumpf
Wer jagt wen im Auetal? Wir versetzen uns in die Rolle verschiedener Tiere im Auetal und sind mal Räuber, mal Beute.
Kosten: 4 Euro
Leitung: Martina Schnaidt, Dipl.-Biologin
Ort: Ökologiestation
Bitte Voranmeldung unter Tel. 0421 - 222 19 22 oder
per Mail: info@oekologiestation-bremen.de

---

17. September, Sonntag, 11.00 Uhr
Führung gemeinsam mit dem Naturwissenschaftlichen Verein zu Bremen
Leben am seidenen Faden – Spannende Spinnen
Leitung: Traute Fliedner, Dipl.-Biologin
Ort: Ökologiestation

---

26. September, Dienstag, 19.00 Uhr
Vortrag
Signale des Körpers erkennen und verstehen
Von unserem Körper erwarten wir in der Regel, dass er reibungslos funktioniert und wenn möglich auch noch fit und vital aussieht. "Verweigert" er einmal seinen Dienst, sind wir verärgert und versuchen, das Übel durch Medikamente möglichst schnell zu beseitigen. Unser Körper ist jedoch keine Maschine, und unsere Beschwerden sind wichtige Hinweise, die wir ernst nehmen sollten. Doch was will uns der Körper mit seinen Beschwerden sagen?
An diesem Abend erhalten Sie einen Einblick darin, welche Mittel unser Körper nutzt, um sich bemerkbar zu machen, welches Ziel er damit verfolgt und wie man ihm helfen kann, wieder in sein Gleichgewicht zurück zu finden.
Kosten: 7 Euro, keine Ermäßigung
Leitung: Maike Kratschmer, Heilpraktikerin
Ort: Ökologiestation
Infos: Maike Kratschmer, Tel. 0421 - 639 63 89 oder www.impulshoch2.de

---

Im September erscheint unser aktualisiertes Herbstprogramm.

 

Zurück zum Seitenanfang


 

benefind IconSie möchten uns unterstützen? Ganz einfach:
Benutzen Sie die Suchmaschine benefind.

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

 

Impressum

 

Herbstzeitlose_Von Enrico Blasutto - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org Nebel im Wald der Ökologiestation Bremen